Diese Seite übersetzen in:

Bewerberdatenschutz

Datenverarbeitung bei Bewerbungen (insbesondere: Nutzung der Bewerbungsplattform „Softgarden e-recruiting“)

Der Schutz persönlicher Daten von Bewerbenden, Beschäftigten und allen mit uns verbundenen Dritten ist uns besonders wichtig. Auf dieser Seite finden Sie Informationen der FERI Gruppe zum Schutz von persönlichen Daten, welche im Zuge von Bewerbungen von uns bearbeitet werden. Sie erläutert den Umgang mit persönlichen Daten im Laufe des Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung der FERI Gruppe für Nutzer der Webseiten finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Bewerbung auf postalischem Weg, per E-Mail, online oder auf der Bewerbungsplattform eingegebenen Daten ist zunächst die FERI AG. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses um eine Stelle innerhalb der FERI Gruppe werden die Daten entsprechend der zu besetzenden Stelle an die FERI Trust GmbH oder die FERI Trust (Luxembourg) S.A. sowie deren Niederlassung Deutschland übermittelt, die die Daten dann verantwortlich weiterverarbeitet.

Kontaktinformationen Verantwortlicher

Kontakt FERI AG, FERI Trust GmbH, FERI Trust (Luxembourg) S.A. – Niederlassung Deutschland

Postalisch:Haus am Park
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Elektronisch: karriere@feri.de

Telefonisch: +49 (0) 6172 916 - 9980

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich direkt an die FERI AG.

FERI Trust (Luxembourg) S.A. 

Die Kontaktinformationen für die FERI Trust (Luxembourg) S.A. finden Sie unter https://www.feri.lu/datenschutz.

Kontakt Datenschutzbeauftragter

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der FERI Gruppe erreichen Sie unter datenschutz@feri.de.

Zwecke, Rechtsgrundlage, Empfänger und Speicherdauer

Welche personenbezogener Daten werden wozu verarbeitet?

FERI verarbeitet bei Bewerbungen (z.B. über die Bewerbungsplattform) Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), außerdem Lebenslauf, berufliche Qualifikationen, Fähigkeiten, Angaben zu Berufserfahrungen inklusive Nachweise darüber, sowie die von Ihnen eingereichten weiteren Daten und Dokumente. Benötigt werden außerdem je nach Stelle Führungszeugnis und Angaben zur finanziellen Zuverlässigkeit. Verarbeitet werden auch Angaben, die Sie in elektronischer und schriftlicher Form oder persönlich und telefonisch mitteilen sowie Angaben in beruflichen Netzwerken wie beispielsweise Xing oder LinkedIn, sofern die Daten öffentlich oder für Mitglieder zugänglich sind oder Sie uns auf Ihr Profil in diesen Netzwerken hinweisen. Ihre Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens, inkl. Kontaktaustausch mit Ihnen sowie der Entscheidung über die Stellenbesetzung erhoben und verarbeitet. Dies erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO i.V.m. § 26 Abs.1 BDSG.

Gerne berücksichtigen wir Ihre Bewerbung auch für weitere, passende Positionen innerhalb der FERI Gruppe. In diesem Falle kontaktieren wir Sie und laden Sie dazu ein, sich auf eine solche Position zu bewerben oder bitten um Ihre Erlaubnis, Ihre Bewerberinformationen für eine weitere Vakanz auswerten zu dürfen. Handelt es sich bei Ihrer Anfrage um eine Initiativbewerbung, fragen wir Sie möglicherweise auch nach beruflichen Vorlieben und Interessen, um besser in der Lage sein zu können, nach geeigneten Positionen innerhalb unserer Unternehmensgruppe zu suchen. Auch dabei werden Sie von uns informiert, ob eine Stelle verfügbar ist, welche zu Ihrem Profil passt.

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir erheben Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens gemäß § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Datenverarbeitung ist zur Eingehung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich.

Wer verarbeitet die Daten und wer sind Empfänger der Daten?

Ihre Daten werden durch die Personalabteilung sowie die Personen des Bereiches der Stelle verarbeitet, auf die Sie sich beworben haben. In jedem Fall werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich von Angehörigen der FERI Gruppe verarbeitet. Ihre Bewerbungsdaten werden allen internen Stellen, unter anderem dem Betriebsrat sowie bedarfsweise dem Vorstand bzw. der Geschäftsführung oder dem Geschäftsbereich Compliance und Geldwäsche, offengelegt, die bei der Entscheidung oder Beurteilung über die Besetzung der Stelle eingebunden sind.

Handelt es sich um eine Stelle einer anderen Gesellschaft der FERI Gruppe als die FERI AG, werden Ihre Daten an diese übermittelt. Diese sind entweder die FERI Trust GmbH oder die die FERI Trust (Luxembourg) S.A. sowie deren Niederlassung Deutschland. Bewerben Sie sich über die Bewerbungsplattform, wird für die technische Abwicklung der Online-Bewerbung der weisungsgebundene Dienstleister „Softgarden“ tätig, der die Daten im Rahmen der Auftragsausführung zur Kenntnis nehmen kann. Der Dienstleister stellt nur die technische Anbindung sicher und verarbeitet die Daten nicht inhaltlich.

Talent-Pool

Sofern Sie sich entscheiden in den Talent-Pool aufgenommen zu werden, können die berechtigten Personen aus dem Unternehmen im Rahmen von Stellenbesetzungen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. In den Talent-Pool werden Sie aufgenommen, wenn Sie einer Einladung des Unternehmens entsprechen oder sich initiativ bewerben.

Das Unternehmen tritt mit Ihnen in Kontakt, wenn Ihr Profil zu einer ausgeschriebenen Stelle passt. Die Verarbeitung findet in der Regel im Bewerbungstool „Softgarden“ statt. Mit Ihrer Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten maximal sechs Monate gespeichert. Für eine Verlängerung Ihrer Einwilligung erhalten Sie eine entsprechende E-Mail.  

Nutzerkonto

Sie können sich ohne Registrierung bewerben, haben aber die Option ein Nutzerkonto anzulegen. Für den Fall, dass Sie ein Nutzerkonto anlegen, werden Ihre Zugangsdaten sowie bei jeder Anmeldung an dem Konto Angaben über Zeit und Dauer der Nutzung, Angaben zum verwendeten Endgerät (Browser), IP-Adresse sowie Menge der Daten und ausgeführte Transaktionen verarbeitet. Dies erfolgt zur Authentifizierung und zur Zugriffsgestaltung auf die für den Nutzer zugänglichen Inhalte und eine notwendige Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs.2 (b) DSGVO. Darüber hinaus werden die Daten zur Fehlerbehebung und Ermittlung und Bearbeitung von Sicherheitsereignissen verarbeitet; Grundlage ist das berechtigte Interesse am störungsfreien Betrieb gemäß Art.6 Abs. 2 (f) DSGVO. Logfiles des Webservers werden nach 52 Tagen gelöscht, die Login(versuche) werden 12 Monate gespeichert.

Speicherdauer

Die für die Bewerbung erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zu sechs Monate nach unserer Entscheidung gespeichert und im Falle der Absage gelöscht. Im Falle der Einstellung werden die Daten zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses durch die anstellende Gesellschaft gemäß § 26 Abs.1 BDSG weiterverarbeitet.

Rechte von Bewerbenden

Wie können Sie Ihre persönlichen Daten ändern bzw. berichtigen?

Neben den in der Datenschutzerklärung genannten Rechten können Sie jederzeit Ihre personenbezogenen Informationen und angehängten Dokumenten ändern und aktualisieren, indem Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Änderungswunsch an karriere@feri.de oder an die E-Mail-Adresse schicken, über welche FERI nach Ihrer Online-Bewerbung Kontakt zu Ihnen aufgenommen hat. Bitte teilen Sie uns dabei möglichst detailliert mit, welche Daten und Informationen geändert werden sollen. Auf gleichem Wege können Sie ebenfalls Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen.

Recht auf Auskunft und Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Löschung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Wünschen Sie die Löschung der Daten vor Stellenbesetzung, gilt dies als Rücknahme Ihrer Bewerbung. Wünschen Sie Löschung vor Ablauf der Einspruchsfristen nach dem AGG, ist die Löschung nur möglich, wenn Sie zugleich auf mögliche Ansprüche verzichten.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Beruht eine Datenverarbeitung auf Einwilligung, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich beim betrieblichen Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe oben) oder bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren; die für FERI zuständige Aufsichtsbehörde ist Hessische Landesdatenschutzbeauftragter, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

KONTAKT
Telefon
Kontakt
Karriere Team

T +49 (0) 6172 916-9980
karriere@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Die Nachricht konnte nicht gesendet werden!

Falsche Eingabe!

Telefon KONTAKT
Kontakt KONTAKT
Login
Sprache
Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Die Nachricht konnte nicht gesendet werden!

Falsche Eingabe!

Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in: