Zu Feri in:
myFERI Economics Portal

Pressemitteilung: „Von der 5G-Revolution aktiv profitieren“

Bad Homburg, 02.07.2019
von FERI AG
  • FERI macht Megatrend „Exponentielle Technologien“ investierbar
  • Enormes Wachstumspotenzial durch Ausbreitung innovativer Technologien
  • Neuer Fonds steht institutionellen und privaten Investoren offen

Künstliche Intelligenz, Internet of Things und 5G-Netze – Exponentielle Technologien werden in den nächsten Jahren Wirtschaft und Gesellschaft massiv verändern. Die FERI (Schweiz) AG bietet Anlegern ab sofort die Möglichkeit, aktiv von dieser Transformation zu profitieren. „Grundlage ist ein innovatives UCITS-Fondskonzept, das risikobereiten Investoren durch fokussierte Anlagen in attraktive Zukunftstrends eine einzigartige Opportunität bietet“, erklärt Dr. Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Chief Investment Officer der FERI-Gruppe. „Derartige thematisch getriebene Investments werden bei FERI zukünftig eine stärkere Rolle spielen“, so Rapp.

Attraktives Wachstumspotenzial

Der FERI Fonds „FS Exponential Technologies“ investiert in Aktien innovativer Unternehmen, deren technologiegetriebene Geschäftsmodelle enormes Wachstumspotenzial entfalten können. Aktuell stellen die Manager die 5G-Revolution in den Mittelpunkt ihres Portfolios. „Die 5G-Technologie ermöglicht es, riesige Datenmengen quasi in Echtzeit zu übertragen, und sie wird viele Prozesse revolutionieren“, sagt Dr. Torsten von Bartenwerffer, bei der FERI (Schweiz) AG in Zürich verantwortlich für neue Investmentlösungen. 5G biete jedoch weit mehr als nur schnellere Mobilfunknetze. Die Technologie sei Wegbereiter für ein breites Spektrum völlig neuer Anwendungen, Produkte und Geschäftsmodelle. „Die Konsequenzen sind vergleichbar mit dem Aufkommen des Internets in den 90er Jahren“, betont von Bartenwerffer. „Wer heute bewusst investiert, kann an dieser Revolution von Beginn an partizipieren.“

Flexibles Anlagekonzept

Der Fonds konzentriert sich konzeptionell auf eine zentrale Kerntechnologie sowie angrenzende Technologiefelder. Dazu gehören neben der Kerntechnologie 5G Themen wie Robotics, autonomes Fahren, Cybersecurity, Smart-Factories, Telemedizin, Smart-Transportation, Virtual Reality und Gaming. „Unsere Anker-Investments bestehen aktuell aus hervorragenden Unternehmen entlang der gesamten 5G-Wertschöpfungskette – vom Netzwerkspezialisten bis zum Sicherheitsunternehmen“, erläutert von Bartenwerffer. Der Fonds nimmt deshalb explizit auch in angrenzenden Themengebieten opportunistische Anlagechancen wahr. Hier stehen bei der Titelselektion vor allem Marktchancen und mittelfristige Trends im Fokus. Mit dem neuen Themenfonds erweitert FERI sein Angebot an innovativen Investmentlösungen, die vom Markt nur unzureichend abgebildet werden und die sowohl institutionellen als auch privaten Anlegern offenstehen. In der institutionellen Tranche beträgt die Mindestanlagesumme 1 Mio. Euro, im privaten Teil des Fonds entfällt sie.


Über FERI AG

Die FERI Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wurde 1987 gegründet und hat sich zu einem der führenden Investmenthäuser im deutschsprachigen Raum entwickelt. Für institutionelle Investoren, Familienvermögen und Stiftungen bietet FERI maßgeschneiderte Lösungen in den Geschäftsfeldern:

  • Investment Research: Volkswirtschaftliche Prognosen & Asset Allocation-Analysen
  • Investment Management: Institutionelles Asset Management & Private Vermögensverwaltung
  • Investment Consulting: Beratung von institutionellen Investoren & Family Office-Dienstleistungen

Das 2016 gegründete FERI Cognitive Finance Institute agiert innerhalb der FERI Gruppe als strategisches Forschungszentrum und kreative Denkfabrik, mit klarem Fokus auf innovative Analysen und Methodenentwicklung für langfristige Aspekte von Wirtschafts- und Kapitalmarktforschung.

Derzeit betreut FERI zusammen mit MLP ein Vermögen von 36,3 Mrd. Euro, darunter 8 Mrd. Euro Alternative Investments. Die FERI Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, Hamburg, München, Luxemburg, Wien und Zürich.



Pressekontakt

Katja Liese

Mitglied der Geschäftsleitung

Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192

F +49 (0) 6172 916-1192

presse@feri.de

FERI AG

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg


Dr. Heinz-Werner Rapp
Dr. Heinz-Werner Rapp
Dr. Heinz-Werner Rapp
Dr. Heinz-Werner Rapp
Dr. Torsten von Bartenwerffer
Dr. Torsten von Bartenwerffer
Dr. Torsten von Bartenwerffer
Dr. Torsten von Bartenwerffer
Telefon
Kontakt
Login
Sprache
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Zu Feri in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.