Zu Feri in:
myFERI Economics Portal

"Modern Monetary Theory" und "OMF"

Bad Homburg, 24.06.2019

Monetäre Verwässerung und Monetisierung auf dem Vormarsch

Die globale Geldpolitik gerät außer Kontrolle. Große Notenbanken überbieten sich in monetärer Verwässerung. Neue Ideen und obskure Theorien haben Hochkonjunktur. Dazu zählen aktuell Konzepte wie „MMT“ und „OMF“, die offen eine Staatsfinanzierung über die Notenpresse einfordern. Wird „Gelddrucken“ zum Ersatz für solide Wirtschaftspolitik? Werden Notenbanken zu „monetären Endlagern“ für überhöhte Staatsschulden? Und droht mittelfristig die Zerrüttung ganzer Finanzsysteme? Unsere neue Studie, die täglich an Aktualität gewinnt, geht diesen Fragen auf den Grund. Ein „must read“ für Investoren und Vermögensinhaber!

Eine Kurzversion der Publikation finden Sie hier. Weitere Studien des FERI Cognitive Finance Institute finden Sie unter https://www.feri-institut.de/media-center/studien/.




Pressekontakt

Katja Liese

Mitglied der Geschäftsleitung

Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192

F +49 (0) 6172 916-1192

presse@feri.de

FERI AG

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg

Telefon
Kontakt
Login
Sprache
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Zu Feri in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.