Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
myFERI Economics Portal FERI Portal FERI AIF Portal

FERI Perspectives - Juni 2021

Bad Homburg, 05.07.2021
von Lars Konrad

Ist die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Aktienselektion vorteilhaft und werden dadurch die Chancen erhöht, den breiten Markt zu schlagen?
 
Diese Fragen werden von Skeptikern oftmals verneint. Sie begründen dies mit der negativen Auswirkung auf die Rendite, die die Integration von Umwelt-, sozialen und Governance-Kriterien (ESG) in der Anlagestrategie mit sich bringt. Das klingt zunächst glaubhaft – schließlich verkleinert ein solches Vorgehen das Anlageuniversum. 

Die Gegenthese argumentiert allerdings, dass Unternehmen, die sich nachhaltig und sozial verhalten, Eigenschaften besitzen, die nicht nur Anleger schätzen, sondern auch das Geschäft von wichtigen finanziellen Auswirkungen abschirmen sollten. Das käme nicht nur den Unternehmensergebnissen zugute, sondern hätte auch direkten Einfluss auf die zu erwartende Aktionärsrendite. 

In der aktuellen Ausgabe von FERI Perspectives belegt Lars Konrad, Leiter Globale Aktien FERI (Schweiz) AG, warum Unternehmen und Anleger mehr denn je Nachhaltigkeitsrisiken berücksichtigen sollten und welche kritische Verbindung dies zur Unternehmensperformance hat.

 

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies hier, um das Video wiederzugeben.

 


Über Lars Konrad

Lars Konrad ist seit Januar 2018 im Portfolio Management als Leiter Globale Aktien bei uns tätig. Zuvor leitete er seit September 2016 einen globalen Aktienfonds bei der MRB Vermögensverwaltungs AG, in Zürich. Seine Erfahrung im Aktiengeschäft begann bei Banco Santander (Sao Paulo) in 2003 als Analyst von Konsumgüterunternehmen. Von 2007 bis 2011 war Lars Konrad bei Bank of America-Merrill Lynch tätig als Aktienanalyst für die Telekom, Media und Technologie Sektoren. Danach wechselte er als Leiter der globalen Aktienanalyse und Manager verschiedener Aktienportfolios für UHNW-Kunden zu Credit Suisse Hedging-Griffo (Sao Paulo). Lars ist deutscher und brasilianischer Staatsangehöriger, graduierte im Jahr 2003 mit Auszeichnung im Fach Betriebswirtschaftslehre an der renommierten Wirtschaftshochschule INSPER in Sao Paulo und belegte im Anschluss einen Masterkurs in Law & Finance an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt. Seine Investitionsphilosophie orientiert sich an Qualität und Nachhaltigkeit und verfolgt das Ziel, durch langfristige Beteiligungen an Unternehmen, attraktive Asymmetrien zwischen Risiko, Preis und „innerem Wert“ auszuschöpfen.



Pressekontakt

Katja Liese

Mitglied der Geschäftsleitung

Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192

F +49 (0) 6172 916-1192

presse@feri.de

FERI AG

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg

Kontakt
Kontakt
Login
Sprache
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.

Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.