Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
myFERI Economics Portal FERI Portal

Alternatives Update April 2021 - Mehr Struktur und weniger Komplexität für Private Markets-Investitionen

Bad Homburg, 29.04.2021
von FERI
  • Investitionsplanung und Zielinvestments als Herausforderung
  • FERI entwickelt Monitoring-Lösung für institutionelle Investoren

Private Markets-Investments gehören heute fest zur Kapitalanlage institutioneller Investoren. Mit dem zunehmenden Anteil an Private Equity, Infrastruktur, Private Debt oder Immobilien steigen jedoch die Anforderungen an den Aufbau und die Zusammenstellung dieser Anlagen im Gesamtportfolio überproportional an. Illiquide Investments unterscheiden sich stark von liquiden Investments. Denn Auswahl- und Bewertungsprozesse, die sich bei liquiden Investments bewährt haben, sind nicht ohne weiteres übertragbar. So fehlt es zahlreichen Investoren an Erfahrungswerten, wie Private Markets-Investments strategisch aufeinander abgestimmt werden können. Das Anlagesegment ist nicht homogen, und es gibt viele Subsegmente. 

„Nicht jeder Investor besitzt die Ressourcen, um diesen anspruchsvollen Teil des Portfolios optimal zu steuern. Wichtig ist vor allem eine klare Vorstellung vom Investitionslauf, der gewünschten Rendite und der Risikoneigung. Man sollte auch wissen, wie die angestrebte Zielquote erreicht werden kann, selbst wenn die zugesagte Investitionssumme nicht vollständig abgerufen wird, etwa mit Überinvestments“, sagt Marcus Burkert, Geschäftsführer Investment Consulting Institutionelle Kunden bei FERI Trust. Diese Gestaltung der Investitionen im Zeitablauf setze voraus, dass kontinuierlich neue Investmentmöglichkeiten gesucht und bewertet werden. „Das Sourcing ist ein entscheidender Faktor. Viele interessante Investments gehen gar nicht erst in den breiten Vertrieb, sondern werden bevorzugt den bereits bestehenden Investoren direkt angeboten“, so Burkert. Daher sei es wichtig, Zugänge zu den guten Zielfondsmanagern zu haben. Investoren, die regelmäßig größere Investments durchführten, hätten hier eine gute Ausgangsposition. 

Neue Lösung für Controlling und Monitoring von Private Markets-Investitionen

FERI hat in den vergangenen Jahren das Monitoring und Reporting kontinuierlich ausgebaut und mit dem FERI Private Equity Reporting Lab (PERL) nun ein eigenständiges Monitoringinstrument für die von FERI betreuten Private Markets-Investments entwickelt. Das System liefert spezifische Kennzahlen und Informationen für Private Markets. Professionelle Anleger können damit sowohl die Entwicklung ihrer Einzelinvestments als auch den Aufbau des Portfolios über verschiedene Aggregationsstufen praktisch auf Knopfdruck nachverfolgen. Damit wird ein effektives Controlling überhaupt erst ermöglicht. Die komplexen Anlageklassen bei Private Markets-Investitionen lassen sich auf diese Weise mit mehr Struktur, Transparenz und Effizienz gestalten.


Über FERI

Die FERI Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wurde 1987 gegründet und hat sich zu einem der führenden Investmenthäuser im deutschsprachigen Raum entwickelt. Für institutionelle Investoren, Familienvermögen und Stiftungen bietet FERI maßgeschneiderte Lösungen in den Geschäftsfeldern:

Das 2016 gegründete FERI Cognitive Finance Institute agiert innerhalb der FERI Gruppe als strategisches Forschungszentrum und kreative Denkfabrik, mit klarem Fokus auf innovative Analysen und Methodenentwicklung für langfristige Aspekte von Wirtschafts- und Kapitalmarktforschung.

Derzeit betreut FERI zusammen mit MLP ein Vermögen von 42,7 Mrd. Euro, darunter 9 Mrd. Euro Alternative Investments. Die FERI Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, Hamburg, München, Luxemburg, Wien und Zürich.



Pressekontakt

Katja Liese

Mitglied der Geschäftsleitung

Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192

F +49 (0) 6172 916-1192

presse@feri.de

FERI AG

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg

Kontakt
Kontakt
Login
Sprache
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.

Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.